Seiten

Mittwoch, 8. März 2017

Statusmeldungen

Eigentlich sollte ich ja zu Hause bleiben und meine Bronchitis pflegen und eigentlich bin ich ja eh an's Haus gefeselt, weil der Hermes-Bote kommt und so eigentlich liege ich ja gemütlich auf der Couch und lese das neue Buch von Felix Klemme, in dem er schreibt ... also sinngemäß ... Bewegung, Bewegung, Bewegung ... und sitzen oder liegen führt zu gar nichts und nulliviert sogar das, was man vorher bewegungstechnisch getan hat und sei es nur stehen. 

Wie? Vorher schon getan? Ey, ich habe heute noch nichts getan, außer Katzenwäsche und eine Packung Ben & Jerry's Cinnamon Buns gelöffelt ... zwecks Kühlung des Schlundes, der höllisch brennt und liege jetzt hier rum und lese? Das geht ja mal gar nicht. Felix Klemme meint zwar, man könne ja auch im Stehen lesen, aber mal ehrlich ... mit den Augen rollen ist an dieser Stelle wohl noch das harmloseste an Reaktion. Trotzdem, ich will raus - obwohl die Regenwahrscheinlichkeit bei 100% liegt und das recht zuverlässig - und so ziehe ich Regenbekleidung über meinen Schlafanzug ... ääääh ... meine Jogginghose und das olle T-Shirt ... doppelte Halstücher, falls das eine nass wird und zwei Mützen. Und außerdem muss ich noch eine Radbonus-Challenge erledigen. Tja, was soll ich sagen ... 

Rechte Hand meldet Wassereinbruch am Zeigefinger ...

Linker Zeigefinger: "Du Weichei, hier schon längst!"

Linker Fuß: "Klappe da oben, ich will in Ruhe baden!"

Rechter Fuß: "Ach, du auch!?"

Und ich? Ich fahre mit einer stoischen Gelassenheit durch den Regen und sammele Kilometer für die Kinderkrebsstiftung.

Kommentare:

  1. Hmh. Eine Bronchtis solltest du nicht verschleppen. Auch nicht für krebskranke Kinder. (Ich hab gerade hochgezogene Augenbrauen und ein missbilligendes Gesicht.... siehst du mich?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nöööööö, ich gucke gar nicht hin :-) Du hast ja recht und ich hatte in der 'Vorbereitungsphase' ein furchtbar schlechtes Gewissen, aber die kalte, feuchte Luft hat mir gut getan und dank Ellie war es auch nicht anstrengend. Heute bleibe ich aber zu Hause.

      Löschen
  2. Unter diesem Bewegungsdrang stehe ich auch immer wieder und schon liegt mein Schweinehund geprügelt in der Ecke und ich bin 'raus km sammeln, allerdings sind es Kilometer für meine persönliche Challenge, dieses Jahr 1000km zu laufen...
    Ansonsten muss ich Butterfly zustimmen, Vorsicht mit Draussen-Sport bei Bronchitis. Ich habe mir so mal eine Lungenentzündung eingefangen. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte Anfang des Jahres überlegt, mich selber zu sponsorn und dann von der Summe essen zu gehen oder so. 5000 km will ich schaffen und auf das Essen kann ich gut verzichten.

      Ja, dieser Bewegungsdrang ist unglaublich. Ich denke, es liegt daran, dass ich jahrelang im 'Körpergefängnis' festgesesen und nun Nachholbedarf habe. Ich stehe ja sogar in den Werbepausen vom Sofa auf und stelle mich in der Zeit auf mein Balance-Kissen. Unglaublich ....

      Löschen
  3. Unheimlich...schon mal auf ADHS getestet? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, da der Apfel ja nicht weit vom Stamm fällt ... bzw. der Stamm nicht so weit von der Apfel-Fall-Route liegt ... und wir uns ja nicht mehr über Lil' Ben wundern, liegt der Vedacht schon nahe :-D

      Löschen