Seiten

Freitag, 3. März 2017

Das ist wie Mofa fahren ...

Immer mal wieder werde ich gefragt, ob und wann ich mir wieder ein Motorrad kaufe und wenn ja, was für eines. Nun, ich werde kein Motorrad mehr kaufen, es stehen zur Not genügend in der Garage herum, auf die ich zurück greifen könnte, wenn ich wollte. Aber im Moment will ich gar nicht. 

Vor einer Weile hatte ich ja meine Liebe für's Fahrrad fahren entdeckt und vor einem Monat habe ich mir dann ein Koga eBike gekauft. Ok, ich hatte immer wieder gesagt, dass man hier am Niederrhein kein eBike braucht, was ja auch stimmt, aber es ist einfach nur geil. Das ist wie Mofa fahren, nur nicht so langweilig und man kommt echt rum.

Fahrrad fahren ist wirklich chillig, fast schon Therapie. Ich sitze auf meinem Bike und bin einfach glücklich. Der Wind weht einem um die Nase, man bewegt sich und vor allen Dingen kommt man ziemlich komfortabel überall hin - 1000 Kilometer bin ich mit Ellie-Elektra, so der Name des Rades, bei mehr Wetter, als Wind schon gefahren und so erkunde ich den Niederrhein und wundere mich täglich auf's Neue, dass es hier so schön ist ... also stellenweise. 

Der Akku meines Bikes hat eine Reichweite von 160 Kilometern und ich fahre durchschnittlich 20 km/h und so könnte ich durchaus auch mit dem Fahrrad in die Bretagne fahren ... wenn ich es wollte. Würde dann halt etwas länger dauern.

Kommentare:

  1. Du wirst mir doch nicht vom Bikerglauben abfallen....tststs...
    Annie und Gustav sind doch hervorragend geeignet auch mal wieder die Seele baumeln zu lassen...also mit Benzingeruch natürlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich? Ich habe momentan echt keinen Bock auf Bock. Klar Annie und Gustav stehen bereit und die Kalix könnte mal repariert werden, aber es reizt mich kein Stück. Allein schon diese Anzieherei ... Aber so kennt man mich ja, absolut mono - taskingfähig :-)

      Löschen
  2. Das ist ja drollig, was das Fahrradfahren (bzw. e-biken) für Dich bedeutet, wurde für mich in den vergangenen Monaten das Laufen / Gehen / Wandern. Mal sehen, wohin uns das führen wird ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht zusammen nach Santiago de Compostella!? Ich könnte langsamer radeln und du schneller laufen und ein Vorteil wäre, dass ich unser Gepäck in einen Anhänger packen könnte und du dann keinen Rucksack tragen bräuchtest :-)

      Löschen
  3. Es ist erstaunlich, wie sehr das Radfahren dich gepackt hat und ich finds toll. Du kannst es auch so prima mit deinem Sport, dem Fotografieren und dem Bloggen verbinden. Ein tolles Hobby. Viel Vergnügen, Funny!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, du Liebe. Ja, Fahrrad fahren macht mir wirklich viel Spaß. Schon als Kind habe ich jede freie Minute entweder mit Straßenfußball spielen oder Fahrrad fahren verbracht.

      Beim Motorrad fahren habe ich nie Motive gefunden, weil ich immer zu schnell daran vorbei war und bis ich überlegt hatte, dass das eventuell gerade ein Motiv gewesen wäre, war ich längst zu weit weg und viel zu bequem, noch einmal zurück zu fahren :-)

      Löschen
  4. Wenn du jetzt rechtsseitig ein Foto von Elli-Elektra ergänzt, steht es 5:5. Okay, Kartoffelbrei ist kein Fahrrad aber auch durch Muskelkraft zu bewegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt :-) ... Ich muss noch ein gutes Foto raus suchen. Ok, Fotos habe ich natürlich genug, aber kein geeignetes.

      Löschen
  5. E-Bikes haben echt mehr Aufmerksamkeit verdient, als es derzeit der Fall ist. Vor allem hier im Ruhrgebiet. Habe eben zufällig hierher gefunden und finde deinen Blog und das Thema klasse. Wünsche dir weiterhin viel Spaß beim E-Bike fahren und Bloggen :) LG aus Duisburg.

    AntwortenLöschen