Seiten

Freitag, 27. Mai 2016

Warum nicht Triathlon!?

Neue Ziele du brauchst, junger Padawan! Naja, und da kam mir der Gedanke, dass ich für Triathlon trainieren könnte. Denn eigentlich ...  

Fahrrad fahren: CHECK!
Schwimmen ... äääääh ... also im weitesten Sinne: CHECK!
Jetzt fehlt nur noch das leidige Laufen. Aber wenn ich das Rad von der Fähre schieben würde? Gildet das? Vielleicht ist Triathlon ja doch nichts für mich. Laufen ... hmpfff ... völlig überbewertet!

Kommentare:

  1. Doch, das gildet sicher! Obwohl, gehört nicht Marathon mit zum Triathlon? Ein junger Kollege hat die Tage am Mainzer Marathon teilgenommen. Der ist tatsächlich 42 Kilometer am Stück GERANNT! Unvorstellbar!

    AntwortenLöschen
  2. Triathlon? Echt jetzt? Puh, ich bin schon fertig bei dem Gedanken daran. Darauf muss ich jetzt erst mal ein (laktosefreies) Eis essen, mit Schokosauce. Wenn nur nicht das Laufen wäre... oder das Schwimmen... oder, dass man daraus einen Wettkampf machen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also komm, dass mit dem Wasser meistere ich doch bravourös :-D

      Löschen
  3. Das Laufen kann ganz unbarmherzig etwaige Schwächen des Bewegungsapparates aufdecken. Viel eher als Radfahren, Schwimmen oder Inlineskaten. Laufen ist ziemlich anspruchsvoll und belastend für den Körper.
    Aber wenn man es ausprobiert und sich relativ langsam rantastet, wird man sehen, ob der eigene Körper damit umgehen kann.
    Und wenn das der Fall ist - Bahn frei.
    Viele "Volkstriathlons" haben als Maximaldistanz die "Olympische Distanz".
    Da muss man auch nur 10 km laufen.
    Aber die wissen, dass das nicht jeder schafft und bieten mWn auch noch kürzere Distanzen oder Staffelwettbewerbe an.
    Bin gespannt, was du weiter ausheckst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bin gespannt, was du weiter ausheckst :)"

      Langsam fürchte ich, dass ich mich vor mir selbst schützen muss ... *seufz* ...

      Löschen
  4. Irina, bitte, ich flehe Dich an! KEIN TRIATHLON!
    Den Nervenkitzel ertrage ich nicht, wenn Du dich im See verschwimmst und im Wald verläufst. Bei Deinem Orientierungssinn wird die Olympische Distanz ganz schnell zum Iron Man!
    ***ohbittenicht**ohbittenicht**ohbittenicht**ohbittenicht**ohbittenicht**ohbittenicht***

    AntwortenLöschen
  5. Erfinde doch Deinen eigenen Fundurinathlon...
    Radfahren, Schwimmen und Mopedfahren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mal eine g**le Idee, allerdings würde ich dann das Schwimmen weg lassen und vielleicht ... hmmmmm ... was denn statt dessen? Keine Ahnung :-D

      Löschen