Seiten

Donnerstag, 3. März 2016

Jawollo!

Und wieder eine Sorge weniger. Angedacht war eigentlich, dass das Hippiemobil eine Anhängerkupplung bekommt und ich mit Fahrradträger nach Kiel fahren muss. Nun, was soll ich sagen, mit dem Gedanken wurde ich irgendwie nicht warm. Mein Auto ist echt schmal und dann da hinten dieses Ding drauf? Man muss ständig aufpassen, dass man nirgendwo hängen  bleibt, es muss geparkt werden ... Nein, nein, nein, Funny und Fahrradträger sind nicht kompatibel. 

Als nächstes habe ich überlegt, dass ich einfach mit dem Zug reise und Verbindungen raus gesucht. So weit, so gut, wenn man nicht ständig umsteigen müsste. Eine direkte IC-Verbindung gibt es, ich müsste morgens um halb sieben in Düsseldorf einsteigen und wäre gegen Mittag in Kiel. Perfekto. Die Rückreise ist jetzt leider nicht ganz so ideal, denn ich müsste einen Tag vorher abreisen. Ok, das ginge schon, 18:00 Uhr ab Kiel, ohne umsteigen, aber das ist mir zu stressig. Morgens bin ich noch in Rendsburg, habe knappe 50 km vor mir und es dürfte nichts dazwischen kommen, was länger als drei Stunden dauert. Nein, ich weiß nicht. "Gut", dachte ich, "ich mache das einfach davon abhängig, ob Travis in's Hippiemobil hinein passt", was allerdings bei einem früheren Versuch nicht funktioniert hatte. Tja, was soll ich sagen? Das erste Mal tat's noch weh, das zweite Mal nicht mehr so sehr ... trallala ... Passt!

Okeeeh, ein bisschen tricky war es schon. Das Vorderrad musste ausgebaut werden, der vordere Gepäckträger kam ab, die Rückbank wurde nicht gewickelt, sondern geklappt, der Beifahrersitz nach vorne geschoben ... ét voilà, geht doch. 


Kommentare:

  1. Geht doch. Jetzt hast Du ein Fahrrad-Puzzle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Aber es ist nur das Vorderrad. Den abmontieren Gepäckträger lasse ich zu Hause. :-)

      Löschen
  2. Sag noch mal einer, daß der Gameboy mit Tetris rausgeschmissenes Geld war...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie? Hat das jemand gesagt? Echt, die haben keine Ahnung. Raus geschmissenen Geld, tzäää :-)

      Löschen
  3. Yay, das nimmt ja alles ziemlich schnell Form an. Wann geht's los?

    AntwortenLöschen
  4. Allerdings schaut es für eine Armlehne etwas unbequem aus. Aber gut, daß es überhaupt hineinpasst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich auch erst gedacht, aber es stört überhaupt nicht. Ich berühre den Lenker noch nicht mal :-)

      Löschen