Seiten

Montag, 27. Juni 2016

Pute, Bohne, Tomate, Crockpot

Noch bin ich ja ein Crocky-Rookie und daher greife ich oft auf Rezepte zurück, die ich im Internet gefunden habe und die ich dann irgendwie PI x Schnauze nachbaue, sozusagen. Diesmal war es dieser Bohneneintopf mit Putenfleisch

Dazu benötigt man bzw. ich

400 g Putenmedaillons
1 normale mittelgroße Haushaltszwiebel
etwas Öl zum Braten, ein Teelöffel reicht dicke
Salz, Pfeffer

1 Dose Pizzatomaten
1/2 Dose (die Dose von den Tomaten) Wasser
Brühe, instant
1 EL Worchestersauce

1 große Dose weiße Bohnen
2 EL Frischkäse
2 EL Speisestärke
Wasser 

Crockpot 1,5 l

Zunächst einmal wird die Zwiebel geschält und halbiert. Die Hälften dann quer in Streifen schneiden, in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Crocky legen. Die Putenmedaillons in der gleichen Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Zwiebeln in den Slowcooker geben. 

Die Tomaten und das Wasser in die noch heiße Pfanne schütten, mit der Instantbrühe und Worchestersauce würzen und einmal aufstoßen lassen. In den Crockpot gießen und mit geschlossenem Deckel ca. 3 Stunden auf Stufe "High" garen. Im Rezept ist angegeben, dass es nur 2 Stunden braucht, bis man die Bohnen dazu gibt, aber ich fand das Fleisch noch etwas hart und daher habe ich noch eine dreiviertel Stunde nachgelegt.

Nach Ablauf der Zeit die Bohnen in ein Sieb gießen und unter klarem Wasser kurz spülen, danach in den Crockpot kippen. Die Stärke anrühren und unter die Speise mengen. Eine weitere Stunde auf gleicher Stufe kochen lassen und zum Schluss den Frischkäse einrühren. Eventuell noch einmal abschmecken. 

Nun, und weil ich ein totaler Nudel-Junkie bin, gab es eine Ladung Dinkel-Penne dazu, die aber nicht abgelichtet werden wollten.

Kommentare:

  1. Bei Dinkelnudeln handelt es sich um eine Spezies, die sehr auf ihre Privatsphäre bedacht ist ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so, und ich habe mich schon gewundert, warum ich die immer im Schrank suchen muss :-)

      Löschen
  2. Schüchterne Nudeln und aufstoßende Tomaten... ich lerne täglich dazu :D

    AntwortenLöschen
  3. Mit etwas Grün (vielleicht einem Salat oder so...) würde mich das auch interessieren....
    Ich kann nicht gut ohne grüne Farbe. ;O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute gibt es mit grün, extra für dich :-)

      Grünzeug

      Löschen